Seite wählen

Erste Schritte – der rote Faden für dein Online Treffen

Erste Schritte

Los geht’s!

Wie kann ich meine Kleingruppe trotz Versammlungsverbot weiter treffen?
Wie starte ich mit einer Online Kleingruppe? Oder wie führe ich meinen Hauskreis, meine Gebetsgruppe oder Zellgruppe online weiter?

Hier nehme ich dich Schritt für Schritt an die Hand und lade dich ein auf diese Reise in die Online Welt.

Einen Anbieter auswählen

Zunächst ist es zentral, dass du dir über dein Anliegen im Klaren bist. Dabei hilft dir der folgende Artikel:

Dann brauchst du einen Anbieter für dein Online Treffen. Ein Anbieter stellt dir sozusagen ein Wohnzimmer im Internet bereit, in dem ihr euch treffen könnt. Dies ist ein virtueller Raum, der für euch reserviert ist, in den auch niemand hereinkommen kann, der nicht weiß, wann und wo ihr euch trefft.

Ich stelle dir verschiedene Anbieter in der Kategorie „Technik“ vor.

In diesem Artikel findest du meinen Vergleich verschiedener Anbieter und Technologien:


Anhand der Beschreibungen wählst du zunächst den aus, der gut zu dir und deiner Gruppe passt. Wenn du unsicher bist, kannst du auch verschiedene ausprobieren.
Evtl. lohnt es sich auch, in deiner Gemeinde nachzufragen, ob bereits Lizenzen für einen professionellen kostenpflichtigen Dienst vorhanden sind, die du nutzen kannst.

Im nächsten Schritt machst du dich selbst mit diesem Anbieter vertraut und testest es mit mindestens einer weiteren Person oder einem anderen zusätzlichen Gerät um Erfahrung zu gewinnen.
Pro Anbieter erstelle ich eine separate Seite mit Hinweisen und Tipps. Diese kann dir dabei ebenfalls helfen. Du findest diese Seiten in der Kategorie Technik.

Du hast nun eine Lösung für dich und deine Gruppe gefunden? Super! Du darfst dich dabei noch unsicher fühlen, das ist ok, je länger und öfter du es ausprobierst, umso sicherer wirst du.

Nun ist es hilfreich, wenn du dich noch über das Thema Geräte informierst. Auch dazu habe ich einen Artikel verfasst:

Vorbereitungen

Überlege nun, wann das Treffen stattfinden soll und finde einen Zeitpunkt, der für euch passt.
Wie lange soll euer Treffen sein und was möchtet ihr in dieser gemeinsamen Zeit tun?

Als nächstes ist es Zeit, eine Einladung zu versenden. Du kannst dich dabei an meinem Beispiel orientieren:

Kurz vor dem geplanten Treffen rate ich dir, eine zweite Einladung mit den Detailinformationen zu versenden. Dazu wieder ein Beispiel:

Durchführung deines ersten Onlinetreffens

Ich habe es als hilfreich erlebt, die erste Konferenz bereits einige Zeit früher zu starten, damit letzte Probleme behoben werden können und nicht zulasten eurer gemeinsamen Zeit gehen.
Es hat sich bewährt, als Moderator während des Online Treffens parallel per Handy erreichbar zu sein, dass Teilnehmer bei Problemen anrufen oder eine Nachricht schreiben können.

Ihr seid alle bereit? Glückwunsch!
Dann kann es losgehen.
Das Beispiel eines Ablaufs für euer erstes Treffen mit vielen Tipps und Tricks findest du hier:

Wie kann ich bei einem Online Treffen mit meinen Teilnehmern gemeinsam beten?
Ein paar Hinweise dazu gebe ich dir in diesem Beitrag:

Wie kann Lobpreis bei einem Online Treffen funktionieren? Lass dich hier inspirieren:

Vergiss vor lauter Konzentration nicht, eure Gemeinschaft und Begegnung zu genießen 🙂

Viel Freude !

Verwandte Beiträge

2 Kommentare

  1. Michael

    Danke für die Zusammenstellung, das ist echt hilfreich, gut durchdacht und gut ausgearbeitet.

    Antworten
    • Rahel

      Vielen Dank für deine Rückmeldung! Du ermutigst mich 🙂

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.